Partnervermittlungen preise

Mehr zum Thema

Auch hier werden Anmeldedaten unverschlüsselt übertragen, zudem gab es Probleme beim Löschen der Profile: Zwei der fünf fiktiven Profile sind trotz Löschauftrag weiterhin aktiviert. Mit 45 Euro für eine dreimonatige Mitgliedschaft gehört sie zwar zu den günstigsten Partnervermittlungen, aber definitiv nicht zu den kostenfreien. Wie der Werbe-Slogan schon verrät, richtet sich diese Partnerbörse mit einem Durchschnittsalter von etwa 39 Jahren an die ältere Generation. Die Vermittlung überzeugt mit sehr guten Suchmöglichkeiten, einer vorbildlichen Datenverschlüsselung und bei Kündigung und Profillöschung gab es keine Probleme.

Die Premium-Mitgliedschaft kann man mit einer Kopie des Lichtbildausweises eine Woche lang gratis testen. Keine Partnerbörse enttäuscht im Test wirklich, dennoch gibt es einen letzten Platz und den belegt der amerikanische Dating-Anbieter Zoosk mit einem Qualitätsurteil von 3,5.

Die besten Partnervermittlungen im Vergleich

In Sachen Partnersuche überzeugt Zoosk, sehr gute Suchmöglichkeiten und gute Informationen zu Partnerangeboten werden mit einer 2,4 bewertet. Eine dreimonatige Premium-Mitgliedschaft kostet 90 Euro. Die Nachteile: Informationen finden die Mitglieder teilweise nur in Englisch. Beide Partnerbörsen hatten vor allem Akademiker als Zielgruppe.

Stiftung Warentest hat bereits im Frühjahr verschiedene Dating-Portale überprüft. Für diejenigen, die es interessiert, der Stand aus dem Jahr Besonders überzeugend ist der Hilfe- und Informationsbereich. Und auch die kostenfreie Version kann lobend erwähnt werden, denn im Gegensatz zu den meisten übrigen Portalen, können Nutzer hier Nachrichten schreiben und versenden. Auch im Datenschutz verkauft sich die Seite positiv. Anders sieht das die Stiftung Warentest, die bewertet den Umgang mit Nutzerdaten nur mit einer 4,5.

Das Portal ist nutzerfreundlich: Es gibt viele Möglichkeiten mit anderen Mitgliedern Kontakt aufzunehmen. Eine freiwillige Authentifizierung durch eine Kopie des Personalausweises ermöglicht glaubwürdige Profile. Heute ist das Portal komplett SSL-verschlüsselt.

Stiftung Warentest - Singlebörsen genauso gut wie teure Partnervermittlungen

Beanstandet wurden die Vertragsbedingungen, der Umgang mit Nutzerdaten sowie die Geschäftsbedingungen. Zudem hatten die Tester den Eindruck, viele Profile seien nicht authentisch. Die Verbraucherzentrale Hamburg mahnte das Unternehmen wegen seines Umgangs mit dem Widerrufsrecht sogar ab.

Das wurde vielen Mitgliedern, die ein zweiwöchiges Probeabo abgeschlossen hatten, mit dem Hinweis auf die Inanspruchnahme kostenpflichtiger Leistungen verwehrt.

Partnervermittlung: Worauf lasse ich mich ein? | llitapratidep.ga

Auf den ersten Blick sieht es fast so aus, als müsse man sich bei keiner der getesteten Börsen Sorgen machen. Den letzten Platz belegt die Partnervermittlung Zoosk immerhin mit einer Gesamtnote von 3,5. Stiftung Warentest musste insgesamt fünf Mal die Note mangelhaft vergeben. LoveScout24, Neu. LoveScout24 hat offensichtlich auf die Kritik reagiert und versendet Daten mittlerweile verschlüsselt.

Parship und LoveScout24 bieten die beste Beratung und ausführliche Infos. Während bei den meisten Portalen die Reaktionen der Servicecenter auf Anfragen enttäuschend waren Antworten dauerten sehr lange oder kamen gar nicht beraten Parship und LoveScout sehr gut bzw. Auch in Sachen Datenschutz muss man sich bei beiden Portalen keine Sorgen machen, die Anmeldedaten der Mitglieder gehen verschlüsselt durchs Netz.

Wer diesen durchläuft, wird für andere mittels eines Icons neben dem Namen als geprüft gekennzeichnet. Deutlich verbreiteter ist dafür die Möglichkeit, Mitglieder, die unseriöse oder Werbe-Nachrichten schreiben, zu melden. Dies boten im Test sechs der neun Anbieter.


  • mamis kennenlernen.
  • Partnervermittlungen: Test von Preisen, Kontaktchancen, Komfort und Vertragsbedingungen - DtGV.
  • ?

Den ersten Platz in der Kategorie Kontaktchancen erzielte ElitePartner mit jeweils sehr guten bis guten Werten bei der Zahl der vorgeschlagenen Partner, der Aktivität der Mitglieder sowie den Bestrebungen um Seriosität. Unterschiede zeigten sich auch in der Kategorie Komfort. Hier wurde v. Zudem wurde untersucht, wie umfangreich die Profile gestaltet waren und welche Optionen zur Kündigung und Datenlöschung bestanden. Unterschiedlich komfortabel präsentierten sich die Anbieter auch bei der Möglichkeit der Kündigung. Sollte dies z. Bei den übrigen drei Anbietern war dies etwas aufwendiger geregelt und musste schriftlich per Mail oder Brief erfolgen.

Mit dem höchsten Komfort konnte ElitePartner überzeugen. Defizite zeigten sich zum Teil im Bereich der Vertragsbedingungen.


  1. .
  2. singles espelkamp.
  3. .
  4. .
  5. Orientierung für Verbraucher – unabhängig, neutral und fair?
  6. emmendingen singles?
  7. Vor allem der Datenschutz lässt bei einigen Anbietern zu wünschen übrig. So wurden bei einem Anbieter im Test die persönlichen Daten wie z.

    Besser: Partneragenturen im Internet

    Bei einem weiteren erfolgte gar die Übertragung der Zahlungsdaten unverschlüsselt. So verlängern sich die Mitgliedschaften bei allen Anbietern im Test automatisch und müssen z. Verbesserungspotential zeigte sich zudem bei einigen Anbietern beim Widerrufsrecht. Die besten Vertragsbedingungen im Test zeigte Heartbooker. Der Anbieter ElitePartner hat unter den Partnervermittlungen die gesetzten Kriterien insgesamt am besten erfüllt und wurde wie bereits im Vorjahr Testsieger, gefolgt von partner.

    ElitePartner punktete dabei v.

    Wie viele Partneragenturen gibt es?

    Die Ergebnisse der einzelnen Testkategorien des Tests finden Sie hier. Es werden jeweils die Top-3 Anbieter in der jeweiligen Testkategorie aufgezeigt. Diese Seite nutzt Cookies.

    Parship Preise - Wer zahlt was?

    Sie können Cookies über Ihre Browserfunktion ausstellen. Genauere Informationen finden Sie unter Datenschutz. Folgende neun Partnervermittlungen wurden in die Tests eingeschlossen: AcademicPartner — www. Die Test-Kriterien wurden in vier unterschiedlich gewichtete Hauptbereiche untergliedert: Wird eine Probemitgliedschaft angeboten?

    Wie hoch sind die Kosten für eine Premium-Mitgliedschaft? Welche Vermittlungsleistung erbringt der Anbieter? Wie aktiv sind die Mitglieder?